Programm

Ouvertüre „anno dunnemals“

Zille hat mir jemalt

eine Diseuse läßt Frauenfiguren des Berliner Milieuzeichners Revue passieren

Friedrichstraßen-Walzer

Eine Tippse und der Leutnant begegnen sich unter den Maulbeerbäumen der nächtlichen Friedrichstraße

 

Das ist die Bummelmeile von Berlin

Hier schlägt das Herz der Großstadt. Ganz Berlin ist auf den Beinen

Een kleenet Meechen

Die kleine Mieke erzählt von ihrem Leben im Hinterhof und träumt vom Fliegen


Hochzeitslied der Kinder

Aus dem 3. Hinterhof nähert sich feierlich ein Hochzeitszug

Berliner Weiße

Die „kühle Blonde, von Männern heiß ersehnt“, Nationalgetränk der Berliner!

Barkarole

Liebeslyrik, auf dem Hof zu singen

Eunuchen-Ballade

Schröckliche Moritat nach einem wahren Vorfall im Scheunenviertel

Ganoven-Schieber

Jeder Stand hat seine Lieder

Berliner Can-Can

Im „Bulljong-Keller“ ist die Stimmung auf dem Höhepunkt angekommen


Pause



Böhmen in Rixdorf

In Rixdorf spielt die Blasmusik ganz unbeschreiblich schön

Die Laubenpieper

Rheinländer der "jrößten und wichtichsten Partei in Berlin"

Die Zirkuskünstlerin

Chanson vom Glanz und Elend einer Zirkusartistin



Berliner Küche

Eine Köchin singt vom Schlaraffenland der Berliner

Kremserfahrt

Über Stock und Stein geht’s durch den Grunewald„in’t Jrüne“


Malwines Rosenwalzer

Sehnsüchte eines pubertierenden Mädchens


 Sportler-Polka und Berliner Can-Can

Berlin is auch die Stadt von die Liebe

Zille hat uns jemalt

Finale:
Hohelied auf Zille und sein Milljöh